Seit drei Jahrzehnten verkaufen wir Naturtextilien aus Überzeugung

Maas Natur ist aus einer Idee entstanden, die für uns bis heute gilt.

Das gibt es auch heute noch: Aufgeregte Eltern sitzen zusammen im Geburtsvorbereitungskurs oder der Krabbelgruppe und diskutieren, was für die neuen Familienmitglieder das Beste wäre. Für die Familie Maas ging es Anfang der Achtziger Jahre gemeinsam mit Freunden um die schadstoffbelasteten Textilien, die durch Windeln immer höher wachsenden Müllberge und die Verantwortung für eine Welt, die wir einmal guten Gewissens an unsere Kinder übergeben können. Schnell war klar: Wir wickeln „traditionell“ mit Baumwollwindel und Windelhose – aber nicht mit Wegwerfwindeln.

Wir sind Ökos!

...im Jahr 1985: Öko als alternativer Lebensentwurf feiert gerade seinen ersten Höhepunkt – die Grünen waren im Jahr zuvor zum ersten Mal in den Bundestag in Bonn eingezogen und  Bio-Landbau boomte deutschlandweit.

Die Wickelkiste

Zeitgleich wurde in Verl bei Gütersloh eine erste  Sammelbestellung für Öko-Windeln aufgegeben.  Bald folgten weitere Nachfragen und aus mehr und mehr Bestellungen entstand ein kleines Lager und ein eigener kleiner Verkauf – aus dem Keller des Maas-Wohnhauses heraus. Für viele junge Familien wurde die „Wickelkiste“ zur Institution. Diese Wickelkiste – gegründet 1985, war die Keimzelle von Maas Natur.

Mit den Jahren wird alles größer

Mit den wachsenden Kindern wuchsen auch die Kleidungsstücke und der Bedarf an weiteren Naturtextilien – die dann wiederum Eingang in das kleine Sortiment der Wickelkiste fanden. Auch eigene kleine Kataloge entstanden damals: Kopierte Faltblätter auf Recycling-Papier mit jeweils 5 bis 10 Produkten. So wuchs das kleine Unternehmen weiter und entwickelte sich mehr und mehr zum Versandhaus: Ein Gebäudeneubau wurde fällig, als auch die Anfang der 90iger Jahre angemieteten Räumlichkeiten aus allen Nähten zu platzen drohten, der Online-Shop entstand Ende der Neunziger Jahre. Ein Meilenstein war sicherlich die in den 90er Jahren gefällte mutige Entscheidung, eigene Kollektionen zu entwerfen, zu entwickeln und nicht zuletzt: zu produzieren. Heute arbeiten vier Modedesignerinnen exklusiv für Maas Natur.

Alle Schritte vom Design über die Schnitte und Auswahl der Stoffe und Zutaten finden in eigener Regie statt. Produziert wird in zertifizierten Betrieben in der Türkei und in deutschen Strickereien.

Auch die Kataloge werden im eigenen Hause konzipiert und gestaltet. Dafür sorgt ein kompetentes Grafikteam.

Mehr als ein Versandunternehmen

In mittlerweile zehn eigenen Ladengeschäften,  in Hamburg, Gütersloh, Oldenburg, Bielefeld, Berlin, Bad Homburg, Münster und Frankfurt wird die Maas Naturmode angeboten.