Früher und heute im Trend: Die Culotte

Die lockeren, leicht gekürtzten Hosen haben zu Recht ihre Beliebtheit wieder erlangt. Besonders im Sommer sorgten die luftigen Hosen für ein angenehmes Tragegefühl und sehen gleichzeitig noch super stylisch aus. Anders als der Jumpsuit ist die Culotte einfacher in der Handhabung, lässt sich leichter kombinieren und zu mehr Anlässen tragen. Besonders bei Damen ist die Culotte so beliebt wie nie. Darauf hat die Modeindustrie reagiert und es gibt sie mittlerweile in allen Farben und Formen, aus allen Stoffen und für jeden Geschmack.

Nur eine Hose für den Sommer?

Auch bei uns gehören Culottes fest zu den Hosen. Egal ob Frühjahr, Herbst, Winter oder Sommer-Kollektion. Wir sagen: Culottes gehen immer! Das einzige was sich bei uns ändert, ist das Material. Im Sommer sind die Culottes aus leichter Baumwolle oder luftigem Leinen. Im Winter nutzen wir gerne Cord, Flanell oder sogar Schurwolle. Die unterschiedlichen Materialien machen die Culotte tragbar, egal bei welcher Temperatur.

Culottes richtig kombinieren

Culottes sind also vielfältig einsetzbar. Denkst man in Outfits, so tragen die meisten Damen die Culotte mit einem engen Oberteil. Dadruch das die Beine der Hose sehr weit sind, definiert ein enges Oberteil die Figur und setzte einen schönen Kontrast zu den weiten Hosenbeinen. Möchte man lieber weitere Oberteile tragen, sollte man darauf achten, dass diese schön kurz und nicht zu lang sind. Am besten eigenen sich dafür Croptops. Möchte man die Hose eher schicker stylen, bieten sich Blusen als Oberteil an. Diese können Damen wunderbar in die Culotte stecken und sich so eine Taille zaubern. 

Tipp für die kalte Jahreszeit: Anders als die normale Hose kann die Culotte bei niedrigen Temperaturen wunderbar mit einer Strumpfhose kombiniert werden und lässt sich so noch einfacher kombinieren.

Culotte vs. Jumpsuit

Besonders im Sommer gibt es zwei Alternativen zur normalen Hose. Die Culotte und der Jumpsuit. Jumpsuits sind Einteiler, die Hose und Oberteil kombinieren. Man muss sich also wirklich gar keine Gedanken mehr um sein Outfit machen. Allerdings sind sie vom Tragekomfort etwas anspruchsvoller. Möchte man z.B. auf die Toilette gehen, muss der komplette Jumpsuit ausgezogen werden. Wen das nicht stört und wer gerne ein einfaches, stylisches Outfit hätte, für den ist der Jumpsuit die richtige Wahl. Wer es allerdings gerne bequem und vielfältig hat, sollte lieber zur Culotte greifen.

Unsere Lieblingsculottes: