Wir geben die MwSt.-Senkung weiter!

An Spendenprojekte, die Sie auswählen.

Jetzt ist es tatsächlich soweit: Die Mehrwertsteuer wird für die nächsten 6 Monate um 3% gesenkt. Für den Endverbraucher ist das eine Ersparnis von 2,5% netto. Darüber freuen wir uns sehr und möchten diese Ersparnis gerne weitergeben. Wir denken, dass wir der Gesellschaft am besten helfen können, indem wir das gesparte Geld spenden.

Doch das machen wir nicht ohne Sie! Sie entscheiden, an welche Projekte unsere Spende monatlich geht. Schicken Sie uns Projekte, Initiativen Vereine o.ä, die gerade jetzt unsere Unterstützung brauchen und unterstützenswert sind. Wir wählen dann ein paar Projekte aus und lassen Sie abstimmen, welches es wird.

Für den ersten Monat haben wir uns vier Projekte ausgesucht, für die Sie jetzt schon abstimmen können. Im nächsten Monat werden wir dann Projekte aus Ihren Einsendungen auswählen.

Die Ersparnis aus unseren Filialen spenden wir an regionale Projekte der jeweiligen Stadt. Die Projekte werden von unseren Mitarbeitenden vor Ort geprüft und ausgewählt. So können wir gleichzeitig große und internationale, sowie kleine, regionale Projekte mit unseren Spenden unterstützen.

Die Spendensummen werden wir transparent zum Ende des Monats hier bekannt geben.

Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. (DLRG)

DLRG

Die DLRG ist da, um Leben zu retten. Im Wasser, aber auch bei Pandemien wie dieser. Sie unterstützen die Einsatzkräfte vor Ort, retten Leben und versorgen Überlebende. Sie sind also viel mehr als die Menschen ein roter Kleidung, die wir am Stand im Sommerurlaub sehen.

Zudem fallen viele Schwimmkurse aufgrund von Covid19 aus und Kinder können nicht wie gewohnt schwimmen lernen und ihr seepferdchen machen. Dieses ist aber so wichtig, um Kinder und auch Erwachsene vor dem Ertrinken zu bewahren. Die DLRG bietet Schwimmkurse an und wirkt dem so entgegen.

Medica Mondiale

© Director of Health Dohuk / medica mondiale

Millionen mutige Frauen weltweit setzen sich aktuell für die Eindämmung der Corona-Pandemie ein. Sie erhalten unsere Gesellschaft am Leben – durch ihre Arbeit in zivilgesellschaftlichen Initiativen und Organisationen, ihre Tätigkeit in "systemrelevanten" Berufsfeldern wie Pflege oder Einzelhandel und nicht zuletzt durch ihre vitale Rolle für ihre Familien. Gleichzeitig verstärken sich in Krisen bestehende Ungleichheiten und damit die Benachteiligung von Frauen.  

Medica Mondiale setzt sich weltweit für Frauenrechte ein und unterstützt durch sexuelle Gewalt traumatisierte Frauen und Mädchen in Kriegsgebieten.

Coalition for Rainforest Nations (CfRN)

© Coalition for Rainforest Nations

Die Coalition for Rainforest Nations (CfRN) setzt sich als zwischenstaatliche Organisation für den Schutz der Regenwälder und eine nachhaltige Entwicklung in Regenwaldländern ein.

Etwa 10% der weltweiten Treibhausgasemissionen sind auf die Entwaldung zurückzuführen, während Regenwälder gleichzeitig eine wichtige Lebensgrundlage für viele Menschen sind, eine hohe Artenvielfalt beheimaten und eine wichtige Rolle in der Vermeidung der schlimmsten Folgen des Klimawandels spielen können. CfRN vermeidet nach Schätzungen der Initiative Founders Pledge 1 Tonne CO2 für deutlich weniger als 1 Euro.

Hier finden Sie alle Infos zu dem Projekt

 

Reporter ohne Grenzen e.V.

© Lam Yik Fei für The New York Times | aus dem Bildband „Fotos für die Pressefreiheit 2020“

Bei Reporter ohne Grenzen handelt es sich um den deutschen Zweig der 1985 in Frankreich gegründeten Organisation Reporters Sans Frontières. Das Netzwerk setzt sich weltweit für Meinungs- und Pressefreiheit ein. Hier finden Sie alle Infos zu dem Projekt

Barometer der Pressefreiheit 2020

19 Journalisten getötet | 3 Medienmitarbeiter getötet

0 Blogger und Bürgerjournalisten getötet

244 Journalisten in Haft | 14 Medienmitarbeiter in Haft

118 Blogger und Bürgerjournalisten in Haft

Jetzt ist Ihre Meinung gefragt.

Stimmen Sie für das Projekt Ihrer Wahl ab:

Schlagen Sie ein neues Projekt vor: