Der verlorene Sohn Leerfarbe bei Maas Natur

Der verlorene Sohn

Artikel MA136

Nordkaukasus, Sommer 1839: Jamalludin wächst als Sohn eines mächtigen Imams im Kaukasus auf. Mit neun wird er von Zar Nikolaus I. als Geisel nach St. Petersburg an den prächtigen Zarenhof verschleppt. Dort soll er zum Russen erzogen werden, um später als loyaler Alliierter den kaukasischen Thron zu besteigen. Über zwei Jahrzehnte folgt man dem Jungen, der unvorbereitet Familie und Heimat verliert und auch nach seiner Rückkehr der Fremde bleiben wird. Mit dem ihr eigenen empfindsam-sachlichen Ton ist die Autorin dabei immer nah bei ihrem Protagonisten. Olga Grjasnowa begibt sich in ein unbekanntes Kapitel russischer Geschichte: Der Kaukasische Krieg, dessen Verwerfungen bis heute spürbar sind, Russische Machtpolitik und Entwurzelung, die Frage nach Identität und Sprache stehen im Mittelpunkt dieses sehr gegenwärtigen historischen Romans. 383 Seiten.

Farbe
bitte wählen
Größe
bitte wählen
Menge

€ 22,-

  • Verfügbarkeit & Auswahl

    Wählen Sie hier einfach die gewünschte Größe aus.
    Die Preisinformation wird dann aktualisiert.

    Einheitsgröße
    Leerfarbe   

    sofort lieferbar
    wenig auf Lager
    momentan nicht vorrätig
    ausverkauft

Preis inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten

Einkaufstasche