Dorfroman Leerfarbe bei Maas Natur

Dorfroman

Artikel MA134

Hülkendonck am Niederrhein. Hier sollte am Rheinufer ein Atomkraftwerk gebaut werden, doch gegen den Bau des“ Schnellen Brüters“ regt sich nicht nur im konservativen Dorf Widerstand. Es ist wohl die Geburtsstunde einer kampfbereiten und wehrhaften ökologischen Bewegung und die Initialzündung für eine neue Protestkultur. Christoph Peters spiegelt diese zugleich in der persönlichen Entwicklung und in den inneren Brüchen und Widersprüchen seines Protagonisten. Erzählt wird auf drei geschickt ineinander verzahnten Zeitebenen, von der Kindheit über die Teenager-Zeit in der Anti-AKW-Bewegung bis zur reflektierenden Gegenwart. Im Schatten des Reaktors - ein fulminanter Rückblick auf die idyllische Weltfremdheit der 70er Jahre. So hellsichtig und analytisch scharf gefasst und zugleich so unterhaltsam wie Christoph Peters dürfte dies aber lange keinem Autor mehr gelungen sein. 416 Seiten.

Farbe
bitte wählen
Größe
bitte wählen
Menge

€ 22,-

  • Verfügbarkeit & Auswahl

    Wählen Sie hier einfach die gewünschte Größe aus.
    Die Preisinformation wird dann aktualisiert.

    Einheitsgröße
    Leerfarbe   

    vorrätig
    wenig auf Lager
    momentan nicht vorrätig
    ausverkauft

Preis inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer zuzüglich Versandkosten

Einkaufstasche